Sie sind HIER:  AKTUELLES

n=n! = Safer Sex!

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. lädt alle Interessierten ganz herzlich zu einem Themenabend zum Thema „n=n” – nicht nachweisbar = nicht übertragbar – ein.

n=n bei HIV bedeutet: Ist HIV behandelt und dadurch nicht mehr nachweisbar, ist es auch nicht übertragbar. Bei einer erfolgreichen medikamentösen Therapie ist HIV also selbst beim Sex ohne Kondom nicht ansteckend. Seit 2008 gilt diese Nachricht als gesichert. Das sind super Neuigkeiten für Menschen mit HIV und deren Angehörige. Daraus ergibt sich eine neue Safer Sex-Methode, von der allerdings noch nicht viele Leute wissen. Das wollen wir ändern. Mit diesem Abend möchten wir Vorurteile abbauen und thematisieren die anhaltende Stigmatisierung von HIV-positiven Menschen.

n=n! = Safer Sex!  

  n=n! = Safer Sex!

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. lädt am

Donnerstag, 12.11.2020, 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr,
zu einem Themenabend n=n! = Safer Sex!
in den Weissenburg e.V. – Zentrum LSBTTIQ Stuttgart, Weißenburgstr. 28A, 70180 Stuttgart, ein:

Referent und Moderation:

  • Thilo Christ, ehrenamtlicher Bürgermeister von Brandenburg
  • Hans-Peter Diez, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Als Gesprächspartner haben wir zu diesem Thema Thilo Christ eingeladen. Der ehrenamtliche Bürgermeister aus Brandenburg lebt offen schwul und macht auch aus seiner HIV-Infektion kein Geheimnis. Ehrlich zu sein und sich nicht zu verbiegen ist ihm wichtig. Mit seiner Haltung wurde Thilo Christ Deutschlands erster offen HIV-positiv lebender Bürgermeister. Gemeinsam mit ihm laden wir zu einem offenen Gespräch ein und wollen Mut machen, beim Thema HIV genauer hinzusehen und den Kopf nicht in den Sand zu stecken.

Selbstverständlich bleibt Raum für Fragen, Bemerkungen und Diskussionsbeiträge der Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Der Flyer zur Veranstaltung findet sich hier als pdf-Dokument zum Download.

Wegbeschreibung zum Weissenburg e.V. - Zentrum LSBTTIQ Stuttgart!


Die Veranstaltung wird unterstützt durch die IWWIT-Kampagne der Deutschen Aidshilfe e.V.

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. wird gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart und vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.


Nähere Auskünfte erteilt gerne:

  • Hans-Peter Diez, Dipl.- Sozialpädagoge (FH), AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Johannesstr. 19, 70176 Stuttgart, Präsenzzeit in der Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: Mittwoch 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, E-Mail: hans-peter.diez@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9-13.