Sie sind HIER:  AKTUELLES

HIV-/Syphilis-Schnelltest-Aktion im April 2021

Monatliche HIV-/Syphilis-Schnelltest-Aktion in der Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Sich auf HIV und Syphilis testen zu lassen ist für alle sexuell aktiven Menschen sinnvoll, besonders wenn man häufig Sex mit verschiedenen Sexualpartnern/Sexualpartnerinnen hat. Der Test verschafft Klarheit über den eigenen HIV- bzw. Syphilis-Status und trägt somit dazu bei, Neuinfektionen zu vermeiden. In den meisten Fällen können Infektionen mithilfe eines Tests ausgeschlossen werden, aber auch der andere Fall – das frühzeitige Wissen um eine Infektion – ist wichtig. Nicht nur, um andere zu schützen, sondern auch für sich selbst, denn je früher eine Infektion erkannt wird, desto schneller und besser kann sie behandelt werden.

  

  

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. bietet deshalb für alle, die sich auf HIV und Syphilis testen lassen wollen, erneut eine

HIV-/Syphilis-Schnelltest-Aktion an:

Mittwoch, 28.04.2021, 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr,

Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.,
Johannesstr. 19, 70176 Stuttgart.

Anmeldung nicht erforderlich! Der Test ist kostenlos und anonym!

Der Kombi-Schnelltest erfolgt mit qualifizierter Einzelberatung vorab. Für den anschließenden Test werden lediglich ein paar wenige Blutstropfen aus der Fingerkuppe entnommen. Das Ergebnis erhält man innerhalb einer Minute.

Wichtig: Zwischen dem möglichen Risikokontakt und dem Schnelltest sollten mindestens zwölf Wochen liegen! Sind es weniger als zwölf Wochen, ist das Ergebnis nicht ausreichend sicher. Der HIV-Test müsste wiederholt werden, um ausreichende Sicherheit zu haben.

HIV-/Syphilis-Schnelltests sind HIV-/Syphilis-Antikörper-Tests. Das bedeutet, sie suchen im Blut nach Antikörpern auf HIV und Syphilis, die sich spätestens zwölf Wochen nach einer möglichen Infektion nachweisen lassen. Werden Syphilis-Antikörper gefunden, sollte durch einen Labortest geklärt werden, ob es sich um eine akute, chronische oder ausgeheilte Infektion handelt. Eine Syphilis-Infektion kann mithilfe von Antibiotika gut behandelt und geheilt werden. Werden HIV-Antikörper gefunden, spricht man von einem reaktiven und damit unter Umständen HIV-positiven Ergebnis. Auch dieses sollte durch einen weiteren Test im Labor bestätigt werden. Selbstverständlich stehen wir hierbei in jeglicher Hinsicht zur Seite. Werden keine Antikörper gefunden, ist man sicher HIV- und Syphilis-negativ.

Genauere Informationen zu den HIV-/Syphilis-Schnelltest-Aktionen der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

*Nächster Termin: 26.05.2021 und 23.06.2021

Terminübersicht 2021 der HIV-/Syphilis-Schnelltest-Aktionen der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Download!


Die HIV-/Syphilis-Schnelltest-Aktion findet unter Beachtung der behördlichen Vorgaben zur Vermeindung der Verbreitung des Coronavirus statt.
Bitte beachten:

  • Bei Betreten der Beratungsstelle ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes und die Desinfektion der Hände zwingend erforderlich.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden.
  • Bitte kommen Sie nicht zum Test, wenn Sie sich krank fühlen und Erkältungs- oder Grippesymptome haben.


Die HIV-/Syphilis-Schnelltest-Aktionen der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. sind unterstützt durch einen Grant der Gilead Sciences GmbH! (www.gilead.com) und durch die MSD SHARP & DOHME GMBH (www.msd.de). Herzlichen Dank!

Nähere Auskünfte zu den HIV-/Syphilis-Schnelltests der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. erteilt gerne:

  • Felix Mohrs, Kindheitspädagoge (B.A.), Sozialarbeiter, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit in der Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: Dienstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, E-Mail: felix.mohrs@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9-17.