Sie sind HIER:  TERMINE >> Events

Die Nacht der Solidarität

Lichterschleife  

  Lichterschleife

Alljährlich lädt das Aktionsbündnis gegen AIDS zur bundesweiten Nacht der Solidarität ein. In ganz Deutschland werden dann Zeichen für weltweit mehr als 33 Millionen Menschen mit HIV/AIDS gesetzt.

Das bundesweite Aktionsbündnis gegen AIDS (www.aids-kampagne.de) versteht sich als Plattform von Nichtregierungsorganisationen, die alle in unterschiedlicher Weise an dem Thema HIV/AIDS arbeiten und gemeinsam einen Beitrag zur Bewältigung dieses globalen Problems leisten möchten. Angeregt wurde das Aktionsbündnis durch die Gründung der Ecumenical Advocacy Alliance (Globales ökumenisches Aktionsbündnis) im Dezember 2000. Diese internationale Allianz von Kirchen und kirchennahen Organisationen will mit einer weltweiten Kampagne das Schweigen über AIDS beenden und die Eindämmung der globalen Epidemie vorantreiben. Die deutschen Partner der internationalen Aktion schlossen sich im Frühjahr 2001 zu einem Initiativkreis zusammen.

Das Stuttgarter Aktionsbündnis gegen AIDS besteht aus folgenden Organisationen/Gruppen:

Aktuelle Informationen über die Aktionen des Stuttgarter Aktionsbündnisses gegen AIDS zur bundesweiten Nacht der Solidarität finden Sie im Programm der 22. Hocketse der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Download. [ca. 1 MB]


Informationen zum bundesweiten Aktionsbündnis gegen AIDS und zur bundesweiten Nacht der Solidarität finden Sie unter www.aids-kampagne.de !

Weitere Auskünfte zur Nacht der Solidarität in Stuttgart erteilt gerne:

  • Sarah-Vanessa Salvini, Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (B.A.), AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit in der Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Johannesstr. 19, 70176 Stuttgart: Montag 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, E-Mail: sarah.salvini@aidshilfe-stuttgart.de, , Tel.: 0711/22 46 9 – 19.

(Stand Oktober 2015)


Weitere Aktivitäten im Überblick: