Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 30.09.2020:

Aktuelle RAINBOW-Ausgabe

„Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum braucht er was zum Essen, bitte sehr. Es macht ihn ein Geschwätz nicht satt, das schafft kein Essen her!“ (Berthold Brecht, 1934)

Liebe Freundinnen und Freunde der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. (AHS),

die Herausforderungen der Corona-Pandemie beeinflussen nach wie vor auch unsere Arbeit: Unsere Beratungs- und Geschäftsstelle konnten wir bisher – unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften – durchgängig zu den regulären Zeiten offen halten. Auch die Betreuungen unserer Klienten/Klientinnen finden nach wie vor – sowohl in unserem Wohnprojekt als auch ambulant und in unserer Beratungsstelle – statt.

Cover der RAINBOW-Ausgabe Nr. 85  

  Aktuelles Cover

Die Treffen von Selbsthilfegruppen, Ehrenamtlichen und unsere öffentlichen Veranstaltungen mussten leider ausgesetzt werden. Unsere „Gemischte Gruppe“ HIVpositiver Menschen konnte dann aber Anfang Juni ihre monatlichen Treffen wieder aufnehmen und hat im Juli das Wiedersehen mit einem kleinen Grillfest gefeiert. Auch unsere monatliche HIV-Schnelltest-Aktion konnte zweimal nicht angeboten werden; stattdessen ist es aber seit Anfang April möglich sich – ebenfalls kostenlos und anonym – nach Terminabsprache in unserer Beratungs und Geschäftsstelle auf HIV testen zu lassen. Die HIVSchnelltest-Aktionen im Mai und Juni konnten dann unter Umsetzung der nötigen Hygiene und Abstandsgebote aber schon wieder stattfinden. Da die Testangebote in den Gesundheitsämtern überwiegend noch nicht wieder vollumfänglich angeboten werden, haben wir uns sogar entschlossen, am Mittwoch, 22.07.2020 eine zusätzliche HIV-Schnelltest-Aktion durchzuführen. Durch die Schließung von Schulen, Krankenpflegeschulen, Jugendhäusern, die Zugangsbeschränkungen zu Geflüchtetenunterkünften sowie der Einrichtungen für Drogengebrauchende und das Verbot von Veranstaltungen allgemein, waren wochenlang Präventionsveranstaltungen und -einsätze – bspw. bei Partys – nicht möglich. Seit Anfang Juli wird die Präventionsarbeit aber nun wieder verstärkt aufgenommen.

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr der Stuttgarter CSD – wenn auch ohne die große Polit-Parade, das traditionelle Straßenfest und meist virtuell – stattfinden wird. Seien wir VielfaltsverstärkerInnen! An Abseitz Stuttgart e.V. ein herzliches Dankeschön für die Organisation des 14. Stuttgarter LebenSlaufs zu Gunsten der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.! Moderne Zeiten: Gelaufen wird für sich, zu Paaren oder in Kleingruppen und der Wettbewerb findet online statt!

Ob und ggf. wie unser Sommerfest, unser Weihnachtsball und der Stuttgarter Weihnachtsmarkt mit unserem Verkaufs- und Informationsstand möglich sein werden, ist derzeit noch nicht abzusehen. Wir werden die Vorbereitungen aber sinnvoll weiterführen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für Ihre treue und großzügige Unterstützung sowie das tolle Engagement für Menschen mit HIV/AIDS und die HIV-Präventionsarbeit! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Bleiben Sie uns gewogen! Und passen Sie auf sich auf!

Viel Freude nun aber bei der Lektüre dieser 85. Ausgabe des RAINBOW-Magazins!

Mit freundlichen Grüßen
Franz Kibler M.A., Sozial- und Verhaltenswissenschaftler (Univ.) Geschäftsführer, AHS

Die RAINBOW-Ausgabe Nr. 85 Sommer 2020:
Download (Größe: 7 MB)

UND DAS STEHT IN DER AUSGABE NR. 85:

  • Wegweiser
  • Inhalt
  • Editorial

Aus der AIDS-Hilfe

  • Der 5. Weihnachtsball der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: Stuttgart zeigt Schleife!
  • „Drogentotengedenktag” 2020 – „Vielfalt von Menschen, die Drogen gebrauchen”
  • „Schwitzen für den guten Zweck” – 14. Stuttgarter LebenSlauf
  • Lebendige Bücher
  • Medizinische Rundreise – „HIV-Präventionsmethoden”

AIDS-Hilfe und CSD

  • Grußwort der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zum Stuttgarter CSD 2020
  • „Vielfalt braucht Verstärkung” – der Stuttgarter CSD 2020

Politik

  • Safer Sex 3.0 – PrEP
  • Diskriminierung bei HIV/AIDS
  • Mitgliedschaft in der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.
  • Antwort Sexkaufverbot?
  • #wissenverdoppeln: Nicht nachweisbar = nicht übertragbar
  • Ein regenbogenbuntes Kulturzentrum

Magazin

  • Wiedereröffnung des Friedrichbau Varietés
  • Bücher, Bücher, Bücher…
  • Filmtipp

Termine

  • Termine, Termine, Termine…


Zum RAINBOW-Archiv!

Weitere Auskünfte zu RAINBOW – Magazin der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. erteilen gerne:

  • Franz Kibler, M.A. Sozial- und Verhaltenswissenschaften (Univ.), Geschäftsführer, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit: nach Vereinbarung, E-Mail: franz.kibler@aidshilfe-stuttgart.de, Telefon: 0711/22 46 9-27.
  • Felix Mohrs, Kindheitspädagoge (B.A.), Sozialarbeiter, AIDSHilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit in der Beratungs und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: Dienstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, E-Mail: felix.mohrs@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9-17.

(Stand: Juli 2020)