Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 17.10.2019:

Aktuelle RAINBOW-Ausgabe

Robert Baden-Powell, Gründer der Pfadfinderbewegung, hat gesagt: „Wenn Du Deinen Weg durchs Leben machst, wirst Du Freude daran haben, neue Herausforderungen anzunehmen!” Diese Devise macht sich die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zu eigen:

Liebe Freundinnen und Freunde der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.,

am Freitagabend, 24.05.2019 hatte die AHS ihre über 500 Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung geladen. Die Vorstandsmitglieder der AHS – Klaus Hermann Ganzhorn, Laura Halding-Hoppenheit und Jörg Hummer – sowie Geschäftsführer Franz Kibler konnten den anwesenden Freundinnen und Freunden von vielen Erfolgen, großen Herausforderungen und laufenden Projekten berichten.

Vorstand und Geschäftsführer wurden einstimmig entlastet. Die Rechnungsprüfer, Roland Baur und Harald Immer, sprachen Geschäftsführer Franz Kibler und der Verwaltung – Bernd Skobowsky bzw. Fatih Ceylan – höchstes Lob aus. Der alte Vorstand ist auch der neue Vorstand: die bisherigen Vorstandsmitglieder stellten sich ebenso wieder zur Wahl wie die beiden Rechnungsprüfer – alle fünf wurden einstimmig wiedergewählt.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Mitgliedschaft, an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der AHS, an die Spenderinnen und Spender, Sponsoren und Sponsorinnen, an unsere Kolleginnen und Kollegen in Ämtern, kooperierenden sozialen, politischen und kulturellen Organisationen, an die öffentliche Hand, die Politik, die Medien sowie an alle Freunde und Freundinnen der AHS, die auf vielfältige Weise zum Erfolg der AHS beitragen! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit bei laufenden und kommenden Herausforderungen in der HIV-Präventionsarbeit und der Hilfen für HIV-/AIDS-Betroffene! Dranbleiben!

Mit freundlichen Grüßen

Franz Kibler
M.A. Sozial- und Verhaltenswissenschaften (Univ.), Geschäftsführer, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Cover der RAINBOW-Ausgabe Nr. 83  

  Aktuelles Cover

Die RAINBOW-Ausgabe Nr. 83 Sommer 2019:
Download Teil 1 (Größe: 2,9 MB) | Download Teil 2 (Größe: 4,2 MB)

UND DAS STEHT IN DER AUSGABE NR. 83:

  • Wegweiser
  • Inhalt
  • Editorial

Aus der AIDS-Hilfe

  • Der 5. Weihnachtsball der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: Stuttgart zeigt Schleife!
  • Ärzte/Ärztinnen für die HIV-Schnelltest-Aktion gesucht!
  • Multiplikatorinnen und Multiplikatoren geben aktuelles Wissen zu HIV/AIDS weiter
  • „Drogentotengedenktag“ 2019 – „BERÜHRUNGSPUNKTE – in ERINNERUNG bringen“
  • 5. Sommerfest der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.
  • „Schwitzen für den guten Zweck“ – 13. Stuttgarter LebenSlauf
  • Jugendliche zur Aufklärung gesucht!
  • „Lebendige Bücher“
  • Medizinische Rundreise – „HIV-Präventionsmethoden“
  • Neue Stimmen für das Beratungstelefon gesucht!

AIDS-Hilfe und CSD

  • Grußwort der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. (AHS) zum Stuttgarter CSD 2019
  • „Mut zur Freiheit“ braucht Solidarität beim Stuttgarter CSD 2019

Politik

  • Denkraum: Namen und Steine
  • Informationen zum Ablauf der HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) in Stuttgart
  • Anonymer Sex: Cruising

Magazin

  • Next Level BURLESQUE
  • Filmtipp
  • Bücher, Bücher, Bücher…

Termine

  • Termine, Termine, Termine…


Zum RAINBOW-Archiv!

Weitere Auskünfte zu RAINBOW – Magazin der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. erteilen gerne:

  • Franz Kibler, M.A. Sozial- und Verhaltenswissenschaften (Univ.), Geschäftsführer, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit: nach Vereinbarung, E-Mail: franz.kibler@aidshilfe-stuttgart.de, Telefon: 0711/22 46 9–27.
  • Felix Mohrs, Frühkindliche Bildung und Erziehung (B.A.), Sozialarbeiter, AIDSHilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit in der Beratungs und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.: Dienstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, E-Mail: felix.mohrs@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9 -17.

(Stand: Oktober 2019)