Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 21.02.2024:

Beratung, Betreuung und Information für Migrantinnen und Migranten

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. berät und betreut Menschen mit Migrationshintergrund mit kultursensiblen Angeboten in den Bereichen Gesundheitsprävention, HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.

  

  

Aufklärung zu Safer Sex ist insbesondere wichtig bei Menschen, die neu in Deutschland ankommen, denn oftmals kommen diese Menschen aus Ländern, in denen sexuell übertragbare Infektionen aufgrund kultureller und politischer Gegebenheiten keine bedeutende Gefahr darstellen und in denen über diese Themen nicht oder nur unzulänglich informiert wird. Auch in etablierten Migranten-Communities in Deutschland werden teilweise noch Tabus gelebt, die einen offenen Umgang mit Sexualität im Allgemeinen bzw. Homosexualität im Besonderen erschweren bis verunmöglichen. Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. bietet deshalb kultursensible Beratungen und Präventionsveranstaltungen zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen für Migrantinnen und Migranten mit und ohne Fluchthintergrund sowie für Fachpersonal in der Beratung und Betreuung von Menschen mit Migrationshintergrund an.

Die Beratungen und Präventionsveranstaltungen können vor Ort oder in der Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDSHilfe Stuttgart e.V. nachgefragt werden. Es wird informiert allgemein zu Fragen der Sexualität, zu Infektionswegen, zu Safer Sex, über biomedizinische Grundlagen zur HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen, zur AIDS-Hilfe-Arbeit und zum Hilfesystem allgemein sowie zum Leben mit HIV. Darüber hinaus werden kostenlos Kondome und Femidome und ggf. Gleitgel sowie Informationsbroschüren ausgegeben und kostenlose HIV und Syphilis-Schnelltests angeboten. Wo möglich, werden die Veranstaltungen durch Peers durchgeführt.

Den Flyer zur Beratung, Betreuung und Information für Migrantinnen und Migranten der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. gibt es hier zum Download!


Das Projekt wird unterstützt von Aktion Weihnachten e.V. – Herzlichen Dank!


  

  

Weitere Auskünfte zur Arbeit mit Migrant*innen erteilt gerne:

(Stand: April 2023)