Ausdruck von www.aidshilfe-stuttgart.de am 25.06.2024:

MSM-Präventionsteam

Logo des MSM-Präventionsteams  

  

Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), sind weiterhin eine der größten Hauptbetroffenengruppe von HIV/AIDS. Um die HIV-Präventionsarbeit bei MSM kümmert sich u.a. das MSM-Präventionsteam der AIDS-Hilfe Stuttgart. Wo früher der Fokus auf MSM gelegt wurde, sollen heute alle Menschen aus der queeren Community mit den Einsätzen des MSM-Präventionsteams erreicht werden.

Das MSM-Präventionsteam macht Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärungs-/Präventionsangebote zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen mit dem Schwerpunkt auf queere Menschen.
Das Team ist u.a. mit Informationsständen oder mobilen Präventionsteams unterwegs, z.B.:

  • auf Partys
  • auf Konzerten
  • in Clubs
  • in Kneipen, Clubs und Cafés
  • beim Welt-AIDS-Tag
  • beim CSD
  

  

Dort werden dann Infomaterialien zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen sowie Kondome und andere Giveaways ausgelegt/verteilt bzw. an einem Infostand angeboten. Die Präventionist*innen sind an den T-Shirts als Ansprechpartner erkennbar. Die Einsätze finden überwiegend abends und/oder an den Wochenenden statt.

Darüber hinaus werden im Rahmen der Gentle Queer-Kampagne der baden-württembergischen AIDSHilfen und der „ICH WEISS WAS ICH TU“-Kampagne (www.iwwit.de) der Deutschen Aidshilfe e.V. werden queere Menschen in und um Stuttgart durch gezielte Präventionsansätze des MSM-Präventionsteams der AIDS-Hilfe Stuttgart angesprochen.

Die Präventionist*innen werden in intern und bei Fortbildungen auf ihre Einsätze vorbereitet. Jeweils am ersten Donnerstag im Monat trifft sich die Gruppe um 19.00 Uhr zu Planungstreffen mit der zuständigen sozialarbeiterischen Fachkraft der AIDS-Hilfe Stuttgart. Mitarbeit und Teilnahme an den Planungs und sonstigen Treffen sind für alle Interessierten nach Rücksprache über untenstehende Kontaktdaten möglich.

Die Gruppe arbeitet ehrenamtlich. Präventionseinsätze werden aber mit einer kleinen Aufwandsentschädigung vergütet, sodass mögliche Eintrittsgelder und/oder Getränke abgegolten sind. Mitarbeiten können alle zwischen 18 und 40+ Jahren und kontaktfreudig und engagiert sind.


Weitere Auskünfte zum MSM-Präventionsteam der AIDS-Hilfe Stuttgart erteilt gerne:

(Stand: Mai 2024)