Sie sind HIER:  STARTSEITE

Herzlich willkommen bei der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.

Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. engagiert sich als gemeinnütziger Verein im Bereich Prävention und Beratung zu HIV/AIDS und zur sexuellen Gesundheit sowie in der Betreuung und Unterstützung von Menschen, die mit HIV leben.
Mehr zur AIDS-Hilfe Stuttgart hier!


  

  

Alle bevorstehenden Veranstaltungen und Angebote sowie weitere aktuelle Informationen finden sich unter AKTUELLES

  • Schnelltest-Aktionen – HIV, Syphilis und Hepatitis C (HCV)
  • Abend fürs Ehrenamt
  • weitere Veranstaltungen und Angebote


Hier geht's zur aktuellen Ausgabe des RAINBOW-Magazins der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.!


„Drogentotengedenktag 2024“: „Leben mit Drogen – FINDET STATT! Drug-Checking jetzt!“

Das Aktionsbündnis „Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende Stuttgart” lädt anlässlich des „Internationalen Gedenktages für verstorbene Drogengebrauchende“ jährlich am 21. Juli zu Veranstaltungen ein. In diesem Jahr findet die Veranstaltung bereits am 18. Juli statt.

„Leben mit Drogen – FINDET STATT! Drug-Checking jetzt!“  

  „Leben mit Drogen – FINDET STATT! Drug-Checking jetzt!“

In Stuttgart organisiert die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. seit 2001 – seit 2003 mit dem Aktionsbündnis „Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende Stuttgart” – verschiedene Veranstaltungen und Aktionen zum „Drogentotengedenktag”. 2024 dankenswerterweise wieder unter der Schirmherrschaft von Florian Wahl, Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg und Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Integration – mit dem diesjährigen Motto: „Leben mit Drogen – FINDET STATT! Drug-Checking jetzt!“.

Am Donnerstag, 18. Juli 2024 lädt das Aktionsbündnis „Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende Stuttgart”

um 12.00 Uhr zur „Aktion am Leonhardsplatz” in der Stuttgarter Stadtmitte ein. Mit einem Infostand und Redebeiträgen wird in kulturellem Rahmen über die Situation drogengebrauchender Menschen informiert. Es sprechen Uwe Volkert, Seelsorger für AIDS- und drogenkranke Menschen und weitere VertreterInnen des Aktionsbündnisses „Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende Stuttgart“ sowie der diesjährige Schirmherr Herr Florian Wahl.

Stuttgarter „Drogentotengedenktag" - Stilles Gedenken  

  „Drogentotengedenktag" - Stilles Gedenken

Im Anschluss (ab 13:00 Uhr ) sind Betroffene, Angehörige, Freundinnen und Freunde sowie alle Interessierten zum „Stillen Gedenken” in der Leonhardskirche (www.leonhardskirche.de), Leonhardsplatz 26, 70182 Stuttgart eingeladen, um der Verstorbenen zu gedenken.

Zum Abschluss wird mit dem Aufstieg schwarzer Luftballons symbolisch der verstorbenen Drogengebrauchenden gedacht und für die Lebenden ein Zeichen gesetzt.

Am Sonntag, 21. Juli 2024, dem Internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende selbst, findet ab 12.00 Uhr eine Gedenkminute am Gedenkbaum auf dem Karlsplatz statt.

Weitere Informationen zum „Internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende” und zum Aktionsbündnis „Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende” Stuttgart finden sich hier.

Informationen des JES Bundesverband e.V. zum „Internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende” sind auf www.gedenktag21juli.de zu finden.

Das Plakat zum Stuttgarter „Drogentotengedenktag 2024” findet sich hier zum Download.

[...] Den gesamten Artikel lesen...


Schnelltest nach Terminvereinbarung – HIV, Syphilis und Hepatitis C (HCV)

  

  

Jetzt individuellen Termin für einen Schnelltest auf HIV und Syphilis und/oder Hepatitis C (HCV) vereinbaren.

Tel.: 0711/22 46 9-0
Bitte beachten: Ein Schnelltest ist nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Außerdem wichtig: Zwischen einem möglichen Risikokontakt und dem Schnelltest sollten mindestens zwölf Wochen liegen! Sind es weniger als zwölf Wochen, ist das Ergebnis nur bedingt aussagekräftig.

Der Schnelltest wird gegen Spende und anonym angeboten.
Er erfolgt mit qualifizierter Beratung vorab. Das Ergebnis liegt bereits innerhalb weniger Minuten vor.

Angeboten wird ein Kombi-Schnelltest auf HIV und Syphilis sowie ein separater HCV-Schnelltest.

Weitere Informationen zum Testangebot der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. finden sich hier.
Die Testangebote anderer baden-württembergischer AIDS-Hilfen finden sich unter: www.checkpoint-bw.de

Sobald ein Schnelltest-Termin vereinbart wurde, kann der Online-Fragebogen hier ausgefüllt werden.
Dieser wird zur Testdurchführung benötigt. Den angezeigten Code bitte unbedingt merken und beim Termin nennen!

Alternativ kann der Fragebogen auch vor Ort ausgefüllt werden.


Appointment for a rapid test for HIV, Syphilis and Hepatitis C

  

  

Make an individual appointment for a rapid test for HIV and syphilis and/or hepatitis C (HCV).

Phone.: 0711/22 46 9-0
Please note: A rapid test is only possible with an appointment!

Also important: There should be at least twelve weeks between a possible risk contact (e.g. unprotected sex) and the rapid test! If it is less than twelve weeks, the result is only of limited reliability.

The rapid test is offered anonymously and on a donation basis.
It is carried out with qualified advice in advance. The result is available within a few minutes.

We offer a combined rapid test for HIV and syphilis as well as a separate HCV rapid test.

As soon as a rapid test appointment has been made, the online questionnaire can be filled out here.
Filling out the questionnaire is necessary for the testing process. The language can be selected using the drop-down menu.
Please save the displayed code and bring it with you to the appointment!

Alternatively, the questionnaire can also be completed on arrival.


Spenden

  

  

Die AIDS-Hilfe Stuttgart finanziert sich unter anderem über Spenden.

Über folgenden Link kann einfach und schnell per PayPal gespendet werden:
www.paypal.me/aidshilfestuttgart

Für eine Online-Spende über www.spendenportal.de einfach auf untenstehenden Button klicken.
Weitere Informationen zu Spendenmöglichkeiten finden sich zudem hier.
Wir freuen uns über jede Spende! Vielen Dank!




Die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. wird gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart und vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg.