Sie sind HIER:  UNTERSTÜTZUNG >> Spenden

Spenden

Neben Zuwendungen der öffentlichen Hand, Mitgliedsbeiträgen, Honorareinnahmen, Einnahmen aus wirtschaftlichem Zweckbetrieb und Erbschaften, wird die Arbeit der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. zu großen Teilen auch aus Spenden finanziert.

  

  

Ohne Spenden von Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen könnte die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. ihr umfangreiches Präventions- und Betreuungsangebot in der jetzigen Form nicht aufrecht erhalten.

Spenden an die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. sind steuerlich absetzbar! Auch kleine Beträge helfen!

Bei Einzelbeträgen bis zu 200 EUR akzeptieren die Finanzämter den Kontoauszug als Beleg. Von der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. werden für Einzelbeträge ab 100 EUR unaufgefordert Spendenbescheinigungen versandt. Auf Wunsch sind auch für Einzelbeträge bis 100 EUR Spendenbescheinigungen erhältlich. Voraussetzung für die Zusendung von Spendenbescheinigungen ist, dass die Postanschrift des/der Spendenden der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. bekannt ist. Bitte bei der Überweisung im Verwendungszweck deshalb Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort angeben.

Herzlichen Dank an alle, die die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. unterstützt haben, in Zukunft weiterhin oder neu unterstützen!

Bargeldlos spenden

  

  

Wer der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. bargeldlos eine Spende zukommen lassen will, kann dies durch eine Überweisung auf folgendes Spendenkonto:

  • Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG
  • Kontoinhaber: AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.
  • IBAN: DE03 4306 0967 7007 0080 00
  • BIC: GENODEM1GLS

Online-Spenden

Dank einer Kooperation mit dem Netzwerk Spendenportal e.V., einer gemeinnützigen Einrichtung aus Bielefeld, die der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. kostenlos ein Online-Tool unter www.spendenportal.de mit einer sicheren, verschlüsselten SSL-Internet-Verbindung zur Verfügung stellt, ist es möglich, auch bequem online an die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. spenden.

Alle nötigen Infirmationen zur Online-Spende finden sich im hier eingeblendeten Spenden-Formular!

www.spendenportal.de  

  


Spendendosen

Spendendosen der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. erinnern, mahnen und bieten an vielen Orten in und um Stuttgart Gelegenheit zu helfen.

Es gibt viele Gaststätten, Apotheken und Läden etc., die die Arbeit der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. gerne finanziell unterstützen würden und sich dies nicht leisten können. In solchen Fällen gibt es die Möglichkeit, in seinem Betrieb eine Spendendose der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. aufzustellen, um so den Gästen/Kunden die Möglichkeit zu geben, Bargeld zu spenden.

Herzlichen Dank allen Spendern, die unsere Dosen mit kleineren und durchaus auch größeren Beträgen füllen!

Darüber hinaus helfen die Spendendosen der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. auch, das Thema HIV/AIDS ständig im öffentlichen Raum präsent zu halten. Jede Spendendose ist so Denk- und Mahnmal zugleich.

Auch deshalb ganz herzlichen Dank an die folgenden Betriebe, die sich bereits an der Spendendosen-Aktion der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. beteiligen:

  

  

  • AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.
  • Apotheke am Berliner Platz, Stuttgart
  • Apotheke Botnang, Stuttgart
  • Bahnhof Apotheke, Ditzingen
  • Blue Box, Stuttgart
  • BOOTS Stuttgart, Stuttgart
  • Brose GmbH, Ditzingen
  • Café Monroe`s, Stuttgart
  • Café Seyffer`s, Stuttgart
  • Carre-Apotheke, Stuttgart
  • Charlotten Apotheke, Esslingen
  • DocMaster`s SexstoreS, Ludwigsburg
  • EAGLE Stuttgart, Stuttgart
  • EGOISTIN Stuttgart, Stuttgart
  • Feinkost Theresia Panzer, Stuttgart
  • FRAU BLUM – Boutique Erotique, Stuttgart
  • Friedrichsbau Varieté Stuttgart Betriebs- und Verwaltungs GmbH, Stuttgart
  • GAYZONE Stuttgart e.V./K29 – Der Zieglerkeller, Stuttgart
  • Goldener Heinrich, Stuttgart
  • Jakobstube, Stuttgart
  • Jet-Tankstelle Erol Cica, Bietigheim-Bissingen
  • Lausch & Zweigle Musikalien, Stuttgart
  • Löwen-Apotheke, Stuttgart
  • Lotto Café J. Braun-Büttner, Stuttgart
  • Marstall e.V. – Kulturzentrum * Gastro, Eislingen
  • Maxima GmbH – MAXIMUM
  • Obenaus Getränke GmbH, Stuttgart
  • pour lui-Sauna, Stuttgart
  • Reinsburg Apotheke, Stuttgart
  • Restauration – Bar – Bernstein, Stuttgart
  • Rosenau – Lokalität & Bühne, Stuttgart
  • Rosenberg-Apotheke, Stuttgart
  • ruben`s – bar*bistro*lounge, Stuttgart
  • Schillerapotheke, Ditzingen
  • Stadt-Apotheke, Ditzingen
  • St. Bartholomäus-Apotheke, Markgröningen
  • TANTE EMMA – Café*Bar, Backnang
  • Theater der Altstadt im Westen e.V., Stuttgart
  • U-Apotheke, Stuttgart
  • US SHOP – Noll Textil-Handels und Vertriebs GmbH, Stuttgart
  • VIVA SAUNA, Stuttgart
  • Walter Kurz & Partner GmbH – Buchladen Erlkönig
  • Weissenburg e.V. – Zentrum Weissenburg, Stuttgart
  • WESTEND APOTHEKE, Stuttgart
  • Wirtshaus RAT RAT, Stuttgart
  • Zahnarztpraxis Dr. Thorsten J. Eller, Stuttgart
  • Zimt & Zucker, Stuttgart

Wer eine Spendendose der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. in seinen Räumen aufstellt, wird ständig hier auf der Homepage der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. und immer mal wieder in RAINBOW – Magazin der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. als Unterstützer der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. genannt.

Falls im Rahmen eines Festes, eines Konzertes, einer Theatervorstellung etc. für die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. gesammelt werden soll, können hierfür verschlossene Spendendosen der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. in der Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. abgeholt werden.

Für aus Spendendosen/Sammlungen erzielte Spenden kann keine steuermindernde Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Gerne dokumentiert die AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. das Spendenergebnis aber mit einer “Urkunde”.

Bei Interesse an einer Spendendosen-Beteiligung, bei Austauschbedarf oder wenn es um die Ausleihe von Spendendosen für eine Sammelaktion geht, steht gern zur Verfügung:

  • Bernd Skobowsky, Assistent der Geschäftsführung, AIDS-Hilfe Stuttgart e.V., Präsenzzeit: Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Öffnungszeiten der Beratungs- und Geschäftsstelle der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V.), E-Mail: bernd.skobowsky@aidshilfe-stuttgart.de, Tel.: 0711/22 46 9 – 11, Fax.: 0711/22 46 9 – 99.

(Stand: Mai 2017)